Winzerhaus

Dunkles, kleinteiliges Winzerhaus wird zum großzügigen, hellen Wohnraum

1190 Wien

BuG Leistungen

Projektmanagement, Vorentwurf, Entwurf, Einreichplanung, Ausführungsplanung, Kostenermittlung, ÖBA, BauKG

Infos

Fotos: Paul Ott

Die Herausforderung

Bei dem Entwurf waren speziell die Erfordernisse hinsichtlich des Ensembleschutzes zu berücksichtigen.

Im Fokus der Planung stand in erster Linie der respektvolle Umgang mit dem historischen Charakter des Gebäudes und diesen mit den Anforderungen an eine zeitgemäße Architektur in Einklang zu bringen.

Respektvoller Umgang mit dem historischen Charakter

Außergewöhnliche Tageslichtqualität

Die für ein solches Gebäude typischen kleinen Fenster stellten eine besondere Herausforderung dar, die Innenräume mit einer außergewöhnlichen Tageslichtqualität auszustatten.

Durch die Dachaufklappung und komplette Öffnung der gartenseitigen Fassade im Erdgeschoß war es möglich, speziell für Masterbedroom und Wohnbereich, eine außerordentliche Raumlichtqualität sowie eine optische Erweiterung in den Garten zu schaffen. Dadurch kann die Umgebung bis in das Gebäudinnere volle Wirkung entfalten.


Sehr kurze Bauzeit

Das gesamte Gebäude wurde bis auf die Gebäudehülle ausgehöhlt, um ein großzügiges und zeitgemäßes Erscheinungsbild der Innenarchitektur zu schaffen.

Durch den ausgeklügelten Bauablauf mit den statisch aufwendigen Arbeiten, konnten letztendlich in kürzester Bauzeit und ohne grobe Beeinträchtigung der bewohnten, angrenzenden Wohneinheit, die Umbauarbeiten realisiert werden.

In der sehr kurzen Bauzeit konnten zusätzlich alle notwendigen Sanierungen, wie z.B.

  • die Erneuerung des kompletten Kanalsystems mit tlw. Sanierung mittels Inliner für beide Wohneinheiten,
  • sowie der Abbruch und die Erneuerung einer Terrassenfläche,

ohne Verzögerung des veranschlagten Fertigstellungstermins durchgeführt werden.

BuG Team

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!