Anwaltskanzlei

Kanzlei mit unvergleichlichem Blick auf „Ringstraßen-Boulevard“

1010 Wien

BuG Leistungen

Projektmanagement
Visualisierungen für Wettbewerb
Ausschreibung
ÖBA
BauKG

Infos

Fotos: Klemens Horvath
Architektur: Groh-Wagner

Neue Maßstäbe in der Wiener Innenstadt gesetzt

Mit dem Umbau eines ganzen Stockwerks zu einer Konferenzzone für die "DORDA Rechtsanwälte GmbH" wurden neue Maßstäbe für die Gestaltung von Büroräumen in der Wiener Innenstadt gesetzt.

Ausgangspunkt für den Umbau war der Wunsch, die Besprechungsräume an die modernen Arbeitsstrukturen der Kanzlei anzupassen. DORDA Rechtsanwälte ist eine international tätige Wirtschaftsanwaltskanzlei und betreut zahlreiche grenzüberschreitende Projekte. Mit der neuen Konferenzzone soll den Klienten auch visuell der Weitblick und die Kompetenz zur Lösung komplexer Themen gezeigt werden.

alle Kundenstimmen
BuG zeichnet sich durch solide Fachkompetenz, Praxisnähe und außergewöhnliche Verlässlichkeit aus. Ich kann BuG uneingeschränkt empfehlen!
Helmut Rumpf - Kanzleimanger
DORDA Rechtsanwälte GmbH

Mit interdisziplinärem Bauamanagement zur erfolgreichen Umsetzung

Mit Erstellung der Computervisualisierungen durch die BuG konnte sich das Architektenteam Groh-Wagner mittels eines radikalen Entwurfskonzeptes gegen fünf namhafte Architekturbüros durchsetzen. Bereits beim Betreten der Empfangslobby vom Lift aus, eröffnet sich der ungehinderte Blick von der Mölkerbastei über das Rathaus und die Universität bis hin zum Kahlenberg.
Durch die Auflösung der Lochrasterfassade weitet sich der Blick von oben nach unten, und der prachtvolle Stadtbildausschnitt wird von Boden und Decke eingefasst.

Der Entwurf stellte einen extremen Eingriff in die Bausubstanz samt Entfernung der lastabtragenden Fassadenkonstruktion dar.

Die neu geschaffene lichtdurchflutete und großzügige Konferenzzone verfügt über modernste technische und multimediale Einrichtungen. Für die Kanzlei war die Erfüllung besonderer Schallschutzanforderungen zur Ringstraße und die Schaffung diskreter Besprechungsräume eine „conditio sine qua non“.

Zur technischen Umsetzung dieser komplexen Vorgaben bedurfte es eines interdisziplinären Baumanagements seitens der BuG.

BuG Team

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!